Inhalt

Veranstaltung

Medizinische Kodierfachkraft (IHK)

Beschreibung

Im bundesweit verpflichtend zum Einsatz kommenden Abrechnungssystem für stationäre Behandlungsfälle (DRG-System) bedarf es besonderer Kompetenzen und Expertise zur Erstellung einer sachgerechten Klinikrechnung.

Anhand der Behandlungsunterlagen erfassen Medizinische Kodierfachkräfte die Abrechnungskodes und erstellen damit die Grundlage für eine korrekte Abrechnung mit den Kostenträgern.

In unserem Lehrgang erhalten Sie von Beginn an die Möglichkeit, mithilfe unserer Online-Akademie echte Krankenblätter von zu Hause aus zu bearbeiten und diese mit unserem Dozententeam zu besprechen. Bei den Übungsfällen handelt es sich um vollständig anonymisierte Krankenakten mit allen relevanten Unterlagen (MDK-Gutachten, klinikseitigen Stellungnahmen, Sozialgerichtsgutachten). Es ist ein komplettes Arbeitsumfeld für eine praxisnahe Einarbeitung in die Materie der Fallkodierung eröffnet. Zu Beginn des Lehrgangs erhalten Sie eine Einführung in relevante Kodiertools und Informationsquellen aus dem Internet, die einen Einstieg in die Materie weiter erleichtern (Kodiersoftware, Klassifikation, etc.).

Gliederung und Inhalte

  • Tätigkeitsfeld/Systemgrundlagen/Abrechnungsrecht
  • Allgemeine Kodierrichtlinien für Diagnose/Prozeduren
  • Spezielle Kodierrichtlinien, nicht operativ
  • Spezielle Kodierrichtlinien, operativ
  • Kassen und MDK-Prüfung/Pflege
  • PEPP-System
  • Repetitorium
  • Schriftlicher Abschlusstest

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der medizinischen Terminologie

Zielgruppe

Examinierte Fachpflege- und Altenpflegekräfte, medizinisches Personal, Ärzte in Krankenhäusern, Medizinökonomen, erfahrene Mitarbeiter aus der Krankenhausabrechnung, des Rechnungsprüfungsteams der Kostenträger oder des Außendienstes der Medizinprodukte- und Pharmahersteller

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Abschluss

Medizinische Kodierfachkraft (IHK)

Unterrichtsform

berufliche Weiterbildung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

Präsenzveranstaltung

Termin zur Veranstaltung

10.11.2017 - 27.01.2018 Lehrgangsort: Dresden

Es sind noch Plätze frei!
Zeitraum
10.11.2017 - 27.01.2018
zeitliche Durchführung
Fr + Sa
10./24.11./08.12.2017/12.01.2018: 17:00 - 20:15 Uhr
11./25.11./09.12.2017/13.01.2018: 08:00 - 15:00 Uhr
26.01.2018: 16:00 - 20:15 Uhr
27.01.2018: 09:00 - 10:30 Uhr
Unterrichtsstunden
55
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
1.760 EUR
Förderung
 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
01.11.2017
Ansprechpartner
Sindy Rönitzsch
Telefon: 0351 2866-665
Fax: 0351 2866-7665
roenitzsch.sindy@bildungszentrum-dresden.de

08.03.2018 - 30.05.2018 Lehrgangsort: Dresden

Es sind noch Plätze frei!
Zeitraum
08.03.2018 - 30.05.2018
zeitliche Durchführung
Do + Fr, 17:00 - 20:15 Uhr
Sa, 08:00 - 15:00 Uhr
Unterrichtsstunden
55
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
1.760 EUR
Förderung
 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
26.02.2018
Ansprechpartner
Sindy Rönitzsch
Telefon: 0351 2866-665
Fax: 0351 2866-7665
roenitzsch.sindy@bildungszentrum-dresden.de

16.11.2018 - 28.02.2019 Lehrgangsort: Dresden

Es sind noch Plätze frei!
Zeitraum
16.11.2018 - 28.02.2019
zeitliche Durchführung
Fr, 17:00 - 20:15 Uhr
Sa, 08:00 - 15:00 Uhr
Unterrichtsstunden
55
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
1.760 EUR
Förderung
 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
05.11.2018
Ansprechpartner
Sindy Rönitzsch
Telefon: 0351 2866-665
Fax: 0351 2866-7665
roenitzsch.sindy@bildungszentrum-dresden.de
docID: D64343