Dozent werden - wie geht das?

Praktische Erfahrung, Kompetenz, Engagement sowie eine einschlägige Aus- bzw. Weiterbildung in den Gebieten, die Sie unterrichten möchten - das sind die Grundvoraussetzungen für eine Tätigkeit als Dozent. Daneben legen wir großen Wert auf Teamfähigkeit und grundlegendes pädagogisches Geschick.

Aktuell suchen wir für eine Vielzahl unterschiedlichster Themen noch Unterstützung - vielleicht durch Sie?

Im Einkauf liegt der Gewinn

Diese alte Kaufmannsweisheit hat an Bedeutsamkeit nicht verloren. Der Einkauf ist nicht mehr als "Beschaffer", sondern als "Designer von Geschäftsbeziehungen" zu betrachten. Die Ausschöpfung von Potentialen im Einkauf ist der bedeutendsten Ansatzpunkt zur Sicherung der Ökonomie eines Unternehmens.

Am 29. Mai 2017 startet der 12-monatige Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Fortbildungsprüfung zum Geprüften Fachwirt für Einkauf. Bei der Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren unterstützt das "Aufstiegs-BAföG" in lukrativer und effektiver Weise.

Frau Eichler-Gottof beantwortet Ihre Fragen unter 0351 2866-591.

Teambildung trotz Generationenkonflikten

In unserer Seminarreihe "Weiterbildung der Ausbilder" haben Sie am 8. August 2017 in der Zeit von 09:00 bis 16:30 Uhr Gelegenheit, die Werte und Persönlichkeitsprofile der Generationen X, Y und Z kennenzulernen. Sie erfahren die Prinzipien und Methoden und entwickeln gemeinsam eigene Ideen und Herangehensweisen zur Gestaltung erfolgreicher Teamarbeit.

Frau Antje Walther berät Sie und nimmt Ihre Anmeldung unter 0351 2866-558 entgegen.

mEATING@9 - Frühstück mal anders

…ist Ihre Chance, mit anderen Führungskräften in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Mit unserer Reihe mEating@9 möchten wir Gelegenheit bieten, in lockerer Runde Impulse zu interessanten Themen zu erhalten und mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Visualisieren für "Nichtzeichner" lautet das Thema der nächsten Veranstaltung am 12. Juni 2017. Melden Sie sich noch heute an!

Richtig Bilanz ziehen

Mit der Fortbildung zum Geprüften Bilanzbuchhalter sind Sie befähigt, eigenständig und verantwortlich die Abläufe in Buchhaltungsabteilungen von Unternehmen, Organisationen und Institutionen zu organisieren.

Für den 11. September 2017 ist der Start des berufsbegleitenden Lehrgangs geplant. Für dessen Finanzierung stehen Ihnen u. a. der Bildungsgutschein oder das Aufstiegs-BaföG zur Verfügung. Ihre Fragen zu Inhalten, Fördermöglichkeiten etc. beantwortet Ihnen Frau Rönitzsch unter 0351 2866-665. Beachten Sie auch unsere Informationsveranstaltung am 13. Juni 2017, 16:00 Uhr.

Meisterhafte Weiterbildung

Für berufserfahre Praktiker aus gewerblich-technischen Bereichen ist die Weiterbildung zum Industriemeister eine hervorragende Möglichkeit, die persönlichen Erfolgsaussichten aber auch die des Unternehmens zu steigern.

Je nach Tätigkeitsfeld bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten zur Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung: Zum Geprüften Industriemeister - Fachrichtung Metall können Sie sich ab 1. August 2017 berufsbegleitend in Zittau fortbilden.
In den Fachrichtungen Mechatronik und Metall finden ab 14. August 2017 Vollzeitlehrgänge in Dresden statt.

Alphabetisierung: Herzstück der nachhaltigen Entwicklung

Die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmer zu erhöhen, die mögliche Eingliederung in das Erwerbsleben zu verbessern sowie die soziale Integration zu stärken, ist das Anliegen des vom ESF geförderten Projektes proAlpha.

Am 30. Mai 2017 startet die nächste Projektphase. Ihre Fragen dazu beantwortet Herr Müller unter 03583 502242.

Inhalt

Wissen wirkt - Wir zeigen Ihnen warum!

Die IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH bietet Ihnen:

  • überbetriebliche Ausbildung sowie berufliche Fort- und Weiterbildung nach bundeseinheitlichen IHK-Standards
  • bundesweit anerkannte Abschlüsse
  • Bestnoten bei der Teilnehmerzufriedenheit
  • professionelle und individuelle Kundenberatung
  • innovative Lehrmethoden und überdurchschnittliche technische Ausstattung
  • über 20 Jahre zertifizierte Kompetenz für Ihren beruflichen Erfolg